Waffengesetz

Waffengesetz im pdf-Format

gesetzliche Änderungen ab 25. Juli 2009 - Zusammenfassung

Für den KK-Bereich ist zu beachten, dass für Jugendliche (14 bis 18 Jahre) die schriftliche Einverständniserklärung der Eltern nun bis zum vollendeten 18. Lebensjahr (also bis zum 18. Geburtstag) reichen muss. Diese Einverständniserklärung ist generell während des Schießens bereitzuhalten und bei Wettkämpfen bei der Anmeldung vorzulegen! Dies gilt ebenso für die Flintendisziplinen.

Ab sofort gilt für das Schießen mit großkalibrigen Waffen die neue Altersgrenze von 18 Jahren; ausgenommen sind Einzellader-Langwaffen mit glatten Läufen.

Die Behörden können nun mit verdachtsunabhängigen Kontrollen der Aufbewahrung zu Hause beginnen. Gegen den Willen des Hausrechtsinhabers ist das Betreten von Wohnräumen allerdings nach wie vor nur zur Abwehr dringender gegenwärtiger Gefahren für die Allgemeinheit möglich. Inwiefern sich eine eventuelle Ablehnung einer Kontrolle auf den Status des Waffenbesitzers auswirkt, ist derzeit unklar.

Ferner können die Behörden nun auch nach Ablauf von drei Jahren - jederzeit - das Fortbestehen des Bedürfnisses überprüfen; der bloße Hinweis auf die Mitgliedschaft in einem Verein eines anerkannten Schießsportverbandes reicht nicht mehr aus.

Für den Erwerb der dritten und weiteren Kurzwaffe muss nun ein Nachweis geführt werden, dass der Antragsteller regelmäßig an Schießsportwettkämpfen teilgenommen hat.

gesetzliche Änderungen ab 25. Juli 2009 (über DSB-Seite)

Allgemeine Verordnung zum Waffengesetz

Allgemeine Verordnung zum Waffengesetz (Bundesgesetzblatt) im pdf-Format

Allg. Verordnung zum Waffengesetz (mit Erläuterungen)

Allg. Verordnung zum Waffengesetz (mit Erläuterungen)(Word-Format)

Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz

Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz (WaffVwV) im pdf-Format

Standpunkt des BSB zur gegenwärtigen Verfahrensweise

Standpunkt des BSB zur gegenwärtigen Verfahrensweise [hier geändert 03/09] im pdf-Format

TÜV Begutachtungsstellen für Waffenerwerber

TÜV Begutachtungsstellen für Waffenerwerber im pdf-Format

Prüfauftrag zur Bestätigung des Verbandes über das Bedürfnis zum Erwerb einer Sportwaffe

Prüfauftrag zur Bestätigung des Verbandes über das Bedürfnis zum Erwerb einer Sportwaffe gemäß §14(2) und (3) bzw. zur Bestätigung des Fortbestehens des Bedürfnisses gemäß §4(4) WaffG [gemäß Beschluss des Gesamtvorstandes vom 18.07.2009, angepasst am 12.03.2012] im pdf-Format

Hinweis: Gemäß Beschluss des Präsidiums des BSB vom Dezember 2013 wurden die Gebühren für Anträge auf Bestätigung des Verbandes über das Bedürfnis zum Erwerb einer Sportwaffe bzw. zur Bestätigung des Fortbestehens des Bedürfnisses ab 1.1.2014 auf 20,00 € festgelegt. Bedürfnisbestätigungen für Vereins-WBK bleiben gebührenfrei.

psychologische Begutachtungsstellen

psychologische Begutachtungsstellen [Stand April 2004] im pdf-Format

Liste B (Brandenburg)

Liste B (Brandenburg)im pdf-Format

Bescheid BVA

Bescheid BVA vom 05.07.2011

Liste B (Deutscher Schützenbund)

Liste B (Deutscher Schützenbund) [Stand März 2008](pdf-Format)

Merkzettel des BMI zur Waffenrechtsänderung

Merkzettel des BMI zur Waffenrechtsänderung April 2008 im pdf-Format

Flyer des BKA

Flyer des BKA im pdf-Format

Verbot kurzer Vorderschaftrepetierflinten

Verbot kurzer Vorderschaftrepetierflinten ab 01.10.2008 - eine Info des FWR im pdf-Format

Hinweise zur Waffenaufbewahrung/-transport

Hinweise zur Waffenaufbewahrung/-transport des Deutschen Schützenbundes (neue Rubrik seit 18.12.2009)

Überprüfung der Aufbewahrung

Überprüfung der Aufbewahrung

Hinweise zum Waffentransport

Hinweise zum Waffentransport

Formulare

Antrag auf Bestätigung des Bedürfnisses durch den Verband [geändert 03/08]

Formblatt für Nachweis Sportschießen "dritte Kurzwaffe/Mehrlader"

Bescheinigung Verband bei Regelüberprüfung nach 3 Jahren

Versicherung

Kurzübersicht über die Versicherung BSB/LSB

Link zur "Versicherungsseite" des Landessportbundes

(bei Schadensfällen grundsätzlich vor Schadensmeldung die Verbandsgeschäftsstelle kontaktieren!)

Sachkunde

Die Sachkunde-Prüfungsordnung des BSB

(die Prüfungsmaterialien sind über den passwortgeschützten Bereich auf der Seite Kontakt erreichbar)

Ordnungsbehörden

Ordnungsbehörden im Land Brandenburg

Schießstand-Baurichtlinien

Schießstand-Baurichtlinien als pdf-Datei

Waffengesetz im pdf-Format

gesetzliche Änderungen ab 25. Juli 2009 - Zusammenfassung

Für den KK-Bereich ist zu beachten, dass für Jugendliche (14 bis 18 Jahre) die schriftliche Einverständniserklärung der Eltern nun bis zum vollendeten 18. Lebensjahr (also bis zum 18. Geburtstag) reichen muss. Diese Einverständniserklärung ist generell während des Schießens bereitzuhalten und bei Wettkämpfen bei der Anmeldung vorzulegen! Dies gilt ebenso für die Flintendisziplinen.

Ab sofort gilt für das Schießen mit großkalibrigen Waffen die neue Altersgrenze von 18 Jahren; ausgenommen sind Einzellader-Langwaffen mit glatten Läufen.

Die Behörden können nun mit verdachtsunabhängigen Kontrollen der Aufbewahrung zu Hause beginnen. Gegen den Willen des Hausrechtsinhabers ist das Betreten von Wohnräumen allerdings nach wie vor nur zur Abwehr dringender gegenwärtiger Gefahren für die Allgemeinheit möglich. Inwiefern sich eine eventuelle Ablehnung einer Kontrolle auf den Status des Waffenbesitzers auswirkt, ist derzeit unklar.

Ferner können die Behörden nun auch nach Ablauf von drei Jahren - jederzeit - das Fortbestehen des Bedürfnisses überprüfen; der bloße Hinweis auf die Mitgliedschaft in einem Verein eines anerkannten Schießsportverbandes reicht nicht mehr aus.

Für den Erwerb der dritten und weiteren Kurzwaffe muss nun ein Nachweis geführt werden, dass der Antragsteller regelmäßig an Schießsportwettkämpfen teilgenommen hat.

gesetzliche Änderungen ab 25. Juli 2009 (über DSB-Seite)

Allgemeine Verordnung zum Waffengesetz

Allgemeine Verordnung zum Waffengesetz (Bundesgesetzblatt) im pdf-Format

Allg. Verordnung zum Waffengesetz (mit Erläuterungen)

Allg. Verordnung zum Waffengesetz (mit Erläuterungen)(Word-Format)

Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz

Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz (WaffVwV) im pdf-Format

Standpunkt des BSB zur gegenwärtigen Verfahrensweise

Standpunkt des BSB zur gegenwärtigen Verfahrensweise [hier geändert 03/09] im pdf-Format

TÜV Begutachtungsstellen für Waffenerwerber

TÜV Begutachtungsstellen für Waffenerwerber im pdf-Format

Prüfauftrag zur Bestätigung des Verbandes über das Bedürfnis zum Erwerb einer Sportwaffe

Prüfauftrag zur Bestätigung des Verbandes über das Bedürfnis zum Erwerb einer Sportwaffe gemäß §14(2) und (3) bzw. zur Bestätigung des Fortbestehens des Bedürfnisses gemäß §4(4) WaffG [gemäß Beschluss des Gesamtvorstandes vom 18.07.2009, angepasst am 12.03.2012] im pdf-Format

Hinweis: Gemäß Beschluss des Präsidiums des BSB vom Dezember 2013 wurden die Gebühren für Anträge auf Bestätigung des Verbandes über das Bedürfnis zum Erwerb einer Sportwaffe bzw. zur Bestätigung des Fortbestehens des Bedürfnisses ab 1.1.2014 auf 20,00 € festgelegt. Bedürfnisbestätigungen für Vereins-WBK bleiben gebührenfrei.

psychologische Begutachtungsstellen

psychologische Begutachtungsstellen [Stand April 2004] im pdf-Format

Liste B (Brandenburg)

Liste B (Brandenburg)im pdf-Format

Bescheid BVA

Bescheid BVA vom 05.07.2011

Liste B (Deutscher Schützenbund)

Liste B (Deutscher Schützenbund) [Stand März 2008](pdf-Format)

Merkzettel des BMI zur Waffenrechtsänderung

Merkzettel des BMI zur Waffenrechtsänderung April 2008 im pdf-Format

Flyer des BKA

Flyer des BKA im pdf-Format

Verbot kurzer Vorderschaftrepetierflinten

Verbot kurzer Vorderschaftrepetierflinten ab 01.10.2008 - eine Info des FWR im pdf-Format

Hinweise zur Waffenaufbewahrung/-transport

Hinweise zur Waffenaufbewahrung/-transport des Deutschen Schützenbundes (neue Rubrik seit 18.12.2009)

Überprüfung der Aufbewahrung

Überprüfung der Aufbewahrung

Hinweise zum Waffentransport

Hinweise zum Waffentransport

Formulare

Antrag auf Bestätigung des Bedürfnisses durch den Verband [geändert 03/08]

Formblatt für Nachweis Sportschießen "dritte Kurzwaffe/Mehrlader"

Bescheinigung Verband bei Regelüberprüfung nach 3 Jahren

Versicherung

Kurzübersicht über die Versicherung BSB/LSB

Link zur "Versicherungsseite" des Landessportbundes

(bei Schadensfällen grundsätzlich vor Schadensmeldung die Verbandsgeschäftsstelle kontaktieren!)

Sachkunde

Die Sachkunde-Prüfungsordnung des BSB

(die Prüfungsmaterialien sind über den passwortgeschützten Bereich auf der Seite Kontakt erreichbar)

Ordnungsbehörden

Ordnungsbehörden im Land Brandenburg

Schießstand-Baurichtlinien

Schießstand-Baurichtlinien als pdf-Datei

   
© Prignitzer Schützenbund e.V.